Jugendsozialarbeit

Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Winhöring (JaS)

Was ist Jugendsozialarbeit an Schulen?

Jugendsozialarbeit an Schulen (JaS) ist eine Maßnahme der Jugendhilfe. Sie stellt ein Beratungs- und Unterstützungsangebot, sowie eine Schnittstelle zwischen Familie, Schule und Jugendhilfe dar. Die Jugendsozialarbeit an Schulen basiert auf § 13 SGB VIII und unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht nach § 203 StGB. Das Beratungsangebot der JaS ist zudem freiwillig und kostenlos.

Als JaS-Fachkraft bin ich an der Schule, um sowohl Kinder und Jugendliche, Lehrkräfte als auch Eltern bei Konflikten, Zweifel und Sorgen beratend zu unterstützen!

 

Was heißt das konkret?

Für Schüler*innen: Für Eltern und Erziehungsberechtigte:

Jugendsozialarbeit….

Ø  hat ein offenes Ohr für Sorgen oder Nöte.

Ø  hört zu, lacht mit, nimmt ernst, tröstet, unterstützt, motiviert und begleitet.

Ø  unterstützt bei Problemen in der Schule, mit Mitschülern, im Freundeskreis oder in der Familie.

Ø  sucht gemeinsam mit dem Kind oder Jugendlichen nach Lösungen oder zeigt Wege zur Bewältigung auf.

Ø  bietet Unterstützung bei der Berufswahl und der Suche nach einem Ausbildungsplatz an.

Jugendsozialarbeit…

Ø  kann helfen, wenn Sie sich Sorgen um Ihr Kind machen oder einen Ansprechpartner bei familiären, erzieherischen oder schulischen Schwierigkeiten Ihres Kindes suchen.

Ø  entwickelt mit Ihnen Lösungen und unterstützt bei Krisen.

Ø  kann zwischen Schule, Ihrem Kind und Ihnen als neutraler Vermittler auftreten.

Ø  nimmt auf Wunsch Kontakt zu anderen Einrichtungen und Diensten auf, wie z.B. Beratungsstellen.

Kontakt:

Stefanie Markus    (Sozialpädagogin B.A.)

Raum A 207                                                       erreichbar:

Tel:  0160 92105887                                         Montag – Mittwoch: 7:30 Uhr – 13:30 Uhr

email:  stefanie.markus@awo-obb.de               Donnerstag: 10:00 Uhr – 16:00 Uhr

oder per Schulmanager!

Offene Ganztagsbetreuung

Kontakt

Leitung: Silvia Vorwallner
Erzieherin
Telefon: 08671/928591

 


Unser Team

besteht aus:

  • Pädagogischen Fachkräften
  • Pädagogischen Ergänzungskräften
  • ÜbungsleiterInnen

Kooperationspartner

Die Offene Ganztagsschule steht in Kooperation mit dem Pfarr-Caritasverband Winhöring e.V.

Unser Konzept – dafür stehen wir

Die Grund- und Mittelschule Winhöring soll ein Ort sein, an dem sich alle Kinder ganztags gut aufgehoben fühlen.

Unser Ziel ist es, die Kinder und Jugendlichen zur Selbstständigkeit anzuleiten und auf die Anforderungen des Lebens vorzubereiten.

Mit unseren Methoden bauen wir auf den Stärken unserer Schüler auf und fördern die Kompetenzen des Einzelnen.

Wir wollen eine tolerante, von gegenseitigem Respekt geprägte Schule sein. Werte wie Höflichkeit, Verantwortung, Hilfsbereitschaft und Toleranz sind uns sehr wichtig.

Informationen

Für wen sind wir da?

Für Schüler und Schülerinnen der Grundschule 1. bis 4. Klasse und der Mittelschule 5. bis 9. Klasse.

Buchungszeiten:

  • Ganztagesgruppe bis 16:00* Uhr für SchülerInnen der 1. bis 4. Klasse, buchbar von Montag bis Donnerstag an mindestens 2 Tagen.
  • Kurzgruppe bis 14:00 Uhr nur für SchülerInnen der 1. bis 3. Klasse, buchbar von Montag bis Donnerstag an mindestens 2 Tagen.
  • Für Grundschüler kann der Freitag bis 14:00 Uhr zusätzlich gebucht werden.
  • Ganztagsgruppe bis 16:00* Uhr für SchülerInnen der 5. bis 9. Klasse, buchbar an mindestens 2 Tagen von Montag bis Donnerstag. 

* kann auch um 15:30 Uhr enden, abhängig von der Busbeförderung bei Nachmittagsunterricht, Bekanntgabe bei Schulbeginn.

Achtung: Aus organisatorischen Gründen sind die Buchungszeiten verbindlich und müssen eingehalten werden. Allerdings können nach Bedarf und Absprache mit der OGTS-Leitung die Wochentage gewechselt werden.


Kosten

Die Angebote sind für Erziehungsberechtigte grundsätzlich kostenfrei. Es fallen lediglich Kosten für das Mittagessen (siehe Einleger) an der Schule an, welches bei Bedarf über das Bildungs- und Teilhabepaket bezuschusst werden kann.


Unser Angebot

Mittagsverpflegung / Hausaufgabenbetreuung / Freizeit

Gemeinsames Mittagessen dient der Weiterentwicklung sozialer Kompetenzen. Dies ist für Ganztagsgruppen bis 16:00* Uhr Teil des pädagogischen Konzeptes der OGTS und deswegen verpflichtend zu buchen. Für Kinder in Kurzgruppen kann Mittagessen gebucht werden.

In der Ganztagsgruppe bis 16:00* Uhr liegt neben dem freien Spiel ein Schwerpunkt bei den Hausaufgaben. Dies bedeutet, dass die Kinder während der Hausaufgabenzeit durch pädagogisch geschultes Personal begleitet und unterstützt werden. Es wird darauf geachtet, dass alle schriftlichen Hausaufgaben am Ende erledigt sind. Regelmäßiges Lesen und zusätzlich vertiefendes Üben muss dennoch zu Hause stattfinden. Grundsätzlich ist eine Zusammenarbeit zwischen OGTS und den jeweiligen Lehrkräften gegeben.

Spielerische Schwerpunkte in unseren Gruppenräumen, wie z.B. eine Ecke mit vielen Decken und Kissen zum Lager bauen, einer Legoecke oder verschiedener Gesellschaftsspiele, motivieren zum gemeinsamen Spielen und sind gruppenübergreifend möglich.

Wir legen großen Wert auf Bewegung, wofür uns die Turnhalle aber auch der Sportplatz und der Garten im Kindergarten zur Verfügung stehen.
Außerdem gibt es Chillecken, wo sich unsere Kinder zum Entspannen zurückziehen können.

Ergänzend dienen auch kreative Bildungsangebote, wie z.B. das spielerische Gestalten mit Ton, das Angebot einer Backgruppe und eine Kreativwerkstatt (z.B. das Nähen mit der Nähmaschine) der Weiterentwicklung sozial-emotionaler Kompetenzen.

Kalender/Termine

Termine der Grund- und Mittelschule Winhöring

Hier finden Sie alle Termine rund um unsere Schule sowie die geltenden Ferienzeiten.

Beachten Sie: Aufgrund der Einführung des Schulmanagers finden Sie die Termine des öffentlichen Schullebens in der Kalenderfunktion des Schulmanagers. Dieser Kalender wird im laufe des Schuljahres beständig aktualisiert und enthält alle für Sie wichtigen Termine.

https://www.schulmanager-online.de/